Dienstag, 23. Dezember 2014

PamK - Knuspern unterm Weihnachtsbaum - Gestrichenes (Teil 2 von 3)

Nachdem ich euch in Teil 1 schon meine flüssigen Beiträge zu "Post aus meiner Küche" gezeigt habe, folgen heute die Aufstriche.

Den Auftakt macht der mega leckere und extrem süchtig machende Spekulatiusaufstrich. 
Einen ähnlichen Aufstrich gab es bereits letztes Jahr. 
Aber nichts reicht an die diesjährige Version heran. Sie ist zum dahinschmelzen.

Spekulatiusaufstrich / Spekulatiuscreme
200g geschmolzene Butter
600g Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
400g Spekulatiuskekse (oder Lotuskekse)
2 EL geschmacksneutrales Öl

Kekse in den Mixer geben und fein mahlen.
Restliche Zutaten hinzufügen und alles zu einer feinen Creme mahlen.

Die Menge der Zutaten reichte für 5,5 der abgebildeten Gläser (220 ml Füllmenge).


Was nun folgt ist eine super Idee, um Saftreste (z. B. von Schattenmorellen oder anderem Dosenobst) zu verarbeiten. Und zwar in jeder erdenklichen Art und Weise.
Ihr nehmt den Saft und die entsprechende Menge Gelierzucker 2:1, lasst beides nach Packungsanleitung aufkochen, füllt es in sterile Gläser, Deckel drauf und auf dem Kopf gestellt abkühlen lassen.
Meine Geschenkvarianten dieses Jahr:




Kirsch-Zimt-Gelee
700 ml Kirschsaft + entsprechende Menge Gelierzucker 2:1
1/2 TL Zimt
1 Vanilleschote (aufgeschnitten, ausgeschabt und im Saft mitgekocht (die Schote vor dem Abfüllen bitte wieder rausfischen))


Vanille-Orange-Gelee
700ml Orangensaft + entsprechende Menge Gelierzucker 2:1
2 Vanilleschoten (aufgeschnitten, ausgeschabt und im Saft mitgekocht (die Schote vor dem Abfüllen bitte wieder rausfischen))



Kirsch-Orange-Gelee
300ml Orangensaft
300ml Kirschsaft
+ entsprechende Menge Gelierzucker 2:1
+ obige Vanilleschoten nochmal mitgekocht



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Post wird erst nach Überprüfung durch den Bloginhaber veröffentlicht.
Ich behalte mir vor, Beleidigungen, Spam und blablabla ohne Vorwarnung zu löschen.

LinkWithin9

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...