Mittwoch, 22. Oktober 2014

Eulen-Muffins

Bald steht Halloween vor der Tür und passend dazu, gibt es heute diese süßen Eulen-Muffins. Wie gefühlt 3000 andere Rezepte, steht dieses schon lange auf meiner "Nachback-Liste".
Inspiriert wurde ich letztendlich durch das Rezept von Anita (mal wieder *zwinker*).

Zutaten (für 15 Muffins):
190 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
4 EL Kakaopulver
1 Ei
120 g Zucker
80 ml Pflanzenöl
260 g Buttermilch
150 g Frischkäse
etwas gemahlene Vanilleschoten
1 1/2 EL Zucker
30 Oreo-Kekse
38 Schokolinsen (einfarbig oder bunt)
Schokoguss



Zubereitung:
Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Dann in einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Kakaopulver mischen.
In einer weiteren Schüssel das Ei kurz aufschlagen und mit Zucker, Öl und Buttermilch verrühren.
Die trockenen und die feuchten Zutaten kurz (!) vermischen. Muffinteig auf keinen Fall zu lange rühren! Es dürfen ruhig ein paar Klümpchen im Teig sein.

Den Frischkäse mit dem Zucker und der Vanille vermischen.

Je 1 EL Teig in die Muffinförmchen füllen. Den Frischkäse gleichmäßig mit einem TL auf den Muffinteig geben. Den restlichen Muffinteig darauf verteilen.

Nun ab für 20 Minuten in den Ofen.

Währenddessen die Oreo-Kekse halbieren, sodass die Creme auf einer Hälfte bleibt.
Je eine Schokolinse in die Creme drücken. Evtl. mit einem Tropfen flüssiger Schokolade festkleben.
Aus den restlichen Kekshälften (also denen ohne Creme) schmale Streifen brechen (für die Ohren der Eulen). 8 Schokolinsen halbieren (für den Schnabel).
Nachdem die Muffins abgekühlt sind, mit flüssiger Schokolade bestreichen (am besten nehmt ihr euch immer nur drei bis vier Muffins vor, damit die Schokolade nicht mehr zu flüssig, sondern schon etwas angetrocknet ist). Dann die Augen, Ohren und den Schnabel festdrücken (hier ist etwas Geduld gefordert, aber man hat schnell den richtigen Dreh raus).


Ganz ehrlich: Sind die nicht süß?!
Dafür lohnt sich die ganze Arbeit wirklich. Von der Reaktion der Testesser mal ganz abgesehen.
Als ich heute morgen den Deckel meiner Transportbox geöffnet und meinen Kolleginnen die aufgereihten Muffins präsentierte, kam von allen ein "aaaaaah" und "ooooooh" und "ach sind die süüüüüß". Ihr werdet jedem ein Strahlen ins Gesicht zaubern! Probiert es aus! 

Kommentare:

  1. SOOOOOO süüüüüß SCHAUN de aus,,,
    volle hetzig,,
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhh, die sind ja herzallerliebst geworden! Super-super-super süß!!

    Ich bin auch immer wieder begeistert von den kleinen Oreo-Eulen.

    Ganz lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja süüüüüß!! Fast zu schade zum Essen!
    Tolles Rezept, muss ich doch gleich mal ausprobieren :-)))
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen

Der Post wird erst nach Überprüfung durch den Bloginhaber veröffentlicht.
Ich behalte mir vor, Beleidigungen, Spam und blablabla ohne Vorwarnung zu löschen.

LinkWithin9

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...