Dienstag, 10. Dezember 2013

PAMK Teil 4 - Lebkuchenmuffins

Auf das Rezept hat mich eine gute Freundin gestoßen. 
Sie wollte Lebkuchen-Cupcakes für eine Weihnachtsfeier machen und ich durfte vorher von der Testportion naschen und war total begeistert! 
Ich wusste direkt, dass ich dies auch an meine Tauschpartnerin weitergeben wollte. 
Allerdings nicht als Cupcakes, da es das Topping sicherlich nicht im Paket überstanden hätte... Also wurden es einfach nur Muffins.

Zutaten:
2 Eier (mittelgroß)
100 g Zucker
100 g weiche Butter
200 g Mehl
3 EL Backkakao
2 TL Backpulver
90 ml Milch
12 Lebkuchenherzen (mit Füllung)
200 g Kuvertüre
Streudeko nach Belieben

Zubereitung:
Ofen auf 170°C vorheizen.
Butter, Eier und Zucker schaumig schlagen.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen, esslöffelweise unter die Creme rühren dabei mit Milch auffüllen.
Muffinform mit Förmchen füllen oder die Form einfetten. 
In die Mulden nun einen EL vom Teig geben, je ein Lebkuchenherz darauf setzten und etwas festdrücken. 
Vollständig mit Teig bedecken.

Im vorgeheizten Ofen bei 170°C für 25 min backen und auskühlen lassen.

Und wer sich gerade wundert: Ja, ich habe tatsächlich (!) vergessen Fotos zu machen... Ich bin selbst ganz sprachlos wegen meiner Schusseligkeit. Sorry!!! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Post wird erst nach Überprüfung durch den Bloginhaber veröffentlicht.
Ich behalte mir vor, Beleidigungen, Spam und blablabla ohne Vorwarnung zu löschen.

LinkWithin9

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...